„Los Fameliars“ am Passeig de s’Alamera in Santa Eulària

Los fameliars in Santa Eulària

In Santa Eulària des Riu am Passeig de s’Alamera sieht man das Fabelwesen schon im Brunnen sitzen: den „fameliar“, eine Art hässlicher Elf mit sehr grossem Mund, da er gerne viel isst. Am oberen Teil des Platzes, gegenüber dem bekannten und gut besuchten Restaurante Royalty (von Deutschen auch Cafe Wichtig genannt), widmet sich eine kleine Ausstellung in dem 1937 erbauten Luftschutzbunker den „fameliars“. Direkt vom Passeig geht es ein paar Stufen nach unten. Die Ausstellung ist montags bis freitags von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Wer sowieso hier unterwegs ist, sollte mal 5 Minuten reinschauen. Der Passeig de s’Alamera ist ein grosser Platz mit Palmen, Bänken, Cafes und Restaurants direkt am Meer…sehr schön!

Die Legende der „fameliars“
Es wird von kleinen, unansehnlichen Wesen berichtet, die schnell und akkurat jegliche Arbeit verrichten, die man ihnen aufträgt. Sobald ihnen aber die Arbeit ausgeht, langweilen sie sich und fordern: Arbeit oder Essen! Wenn Sie also nicht wollen, dass der fameliar Ihnen die Speisekammer leer isst, geben Sie ihm lieber langwierige oder völlig unmögliche Aufgaben. Die Legende geht noch weiter..zu lesen in der Ausstellung und mehreren Sprachen.
Halten Sie auf Ibiza stehts Ihre Augen nach den fameliars offen, denn jeder, den Sie finden, bringt Ihnen Glück!
Adresse, Wegbeschreibung und weitere Infos:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.